Kryptowährung

Entwickler optimistisch über die Einführung von Einlagenverträgen

by admin .

Ethereum 2.0: Entwickler optimistisch über die Einführung von Einlagenverträgen

Ben Edington, ein mit der ETH 2.0 bei Consensys verbundener Entwickler, informierte die Community kürzlich über einige „bahnbrechende Änderungen“ in Bezug auf die Serie, die auf dem Medalla-Testnet läuft.

Wie berichtet, wurden einige Konfigurationsparameter geändert. Ein zuvor erwähnter Schmerzpunkt war die Verzögerung der Genese. Diese wurde nun auf eine Woche geändert, was bedeutet, dass der Genesezustand sieben Tage vor Beginn der Kette bei Bitcoin Era bekannt ist. Dies wird beiden Kunden bei der Vorbereitung genesefähiger Versionen helfen und gleichzeitig den Benutzern die Möglichkeit geben, Aktualisierungen vorzunehmen.

Um den Stakeholdern mehr Vertrauen zu geben, wurden außerdem die Strafen für Inaktivität und die Mindeststrafen für die drastische Reduzierung vervierfacht. Es ist jedoch zu beachten, dass es sich hierbei nur um vorübergehende Maßnahmen handelt.

Einige Änderungen wurden auch bei der Abstimmung über Eth1-Daten vorgenommen. Der Zeitraum wurde verdoppelt, was bedeutet, dass es eine längere Wartezeit zwischen der Einzahlung und dem Aktivwerden an der Signalkette gibt (etwa 6-8 Stunden länger). Nach Angaben des Entwicklers ist er sich über die Gründe für diese Änderungen nicht sicher.

Erwähnenswert ist auch, dass Angriffe auf Client-Implementierungen nun mit Hilfe des ETH2-Bounty-Programms gelöst werden können, wobei derzeit 50.000 Dollar für kritische Fragen zur Verfügung stehen, zahlbar an der ETH oder am DAI.

Die am meisten erwartete Entwicklung ist jedoch zweifellos der Depositenvertrag, der „jeden Tag jetzt“ zusammen mit der Bakenkettengenese 6-8 Wochen später eingesetzt werden soll. Anthony Sassano stellte zwar klar, dass es sich dabei nicht um eine offizielle Ankündigung an sich handelt, doch die Äußerungen von Anthony Sassano vom 13. Oktober spiegelten die gleiche Stimmung wider und gaben mehr Grund zu der Annahme, dass der Start des Depositenvertrags unmittelbar bevorsteht.

Edington bemerkte die „etwas holprige“ Generalprobe mit Spadina und beschrieb das Zinken-Testnetz als nicht ganz perfekt, aber glatt genug, um ihre Aufmerksamkeit auf die wirkliche Sache zu lenken.

Schließlich scheint Medalla in dieser Phase unter einer sehr geringen Beteiligung zu leiden, was Edington darauf zurückführte, dass die Leute von den Testnetzen gelangweilt sind und das echte Ding sehen wollen.

Danny Ryan hatte zuvor behauptet, dass eine bessere Verteilung für das Hauptnetz zu einem besseren Gesamtzustand des Netzwerks führen würde, indem er den Mangel an Kundenvielfalt als ein Schlüsselthema für Spadina anführte, das gegenüber Prysm gewichtet wurde.

Betreffend den $ETH-2-Einzahlungsvertrag

Auf der einen Seite; viele Twitter-Leute sagen, dass der Pfandvertrag diese Woche live gehen wird.

Auf der anderen Seite können sich die Prysm-Knoten nicht mit dem Medalla-Testnetz synchronisieren, das seit einigen Tagen nicht abgeschlossen ist.

– 0xNick (@0xÄther) 19. Oktober 2020

Es wurde jedoch auch berichtet, dass viele Prysm-Knotenpunkte zur Zeit der Drucklegung nicht synchron waren. Anthony Sassano kommentierte das Problem ebenfalls per Twitter,

„Wahrscheinlich ein Fehler, der behoben werden muss – deshalb (versuchen wir) Multi-Client“.

Zwar scheint es sich hierbei um einen neu entdeckten Fehler zu handeln, der sich leicht beheben lässt, doch der neu gefundene Optimismus im Zusammenhang mit dem Start hinsichtlich der scheinbar „bevorstehenden“ Einführung des Pfandvertrages könnte gerade ein wenig abgenommen haben.

BTC/USD-Bären konsolidieren Preis unter $11.500 Mark

by admin .

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD-Bären konsolidieren Preis unter $11.500 Mark

Die Bitcoin (BTC) muss die aktuelle Preisregion halten, in der sie sich jetzt befindet, um zu bestätigen, dass sie sich immer noch in einem Aufwärtstrend befindet.
Langfristiger BTC/USD-Trend: Ranging (Tages-Chart)

Wichtige Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $11.200, $11.000, $10.800
  • Unterstützungsebenen: $9.600, $9.400, $9.200

Obwohl BTC/USD den Aufwärtstrend seit einigen Tagen fortsetzt, zeigt heute der erste digitale Krypto erhebliche Schwächen. Mehr noch, es ist möglich, dass der Marktpreis die letzte Abwärtswelle begonnen hat, die die Bitcoin Trader Münze auf die Unterstützung von $ 9.700 bringen könnte, da der technische Indikator RSI (14) sich anschickt, unter die 40er-Marke zu fallen.

Wohin geht der BTC-Kurs als nächstes?

Die Tagesspanne zeigt, dass die Bewegung unterhalb des 9-Tages Moving Average ein Bärenflaggenmuster bestätigen könnte, was bedeutet, dass der Aufwärtstrend von Bitcoin gefährdet wäre. Wenn der Preis oberhalb dieser Barriere bleibt, ist es daher von entscheidender Bedeutung, dass die Bullen die Gelegenheit ergreifen und diesen Ausbruch schnell auf 11.000 $ drücken, was über dem 21-Tage-MA liegt. Andernfalls könnte eine weitere Ablehnung bei 10.800 $ den Aufwärtstrend vorzeitig beenden und den Bitcoin-Preis in Richtung der Unterstützungen von 9.600 $, 9.400 $ und 9.200 $ bringen.

Dennoch steht BTC/USD kurz vor einem möglicherweise massiven Ausbruch. Sollten die Bullen den Aufwärtstrend über $10.500 aufrechterhalten und in einer Flucht über die gleitenden Durchschnitte gipfeln, könnten $11.000 ein konservatives Ziel sein. In der Zwischenzeit könnte ein erhöhter Kaufdruck den Bitcoin-Preis auf die Widerstandsmarke von 11.200 $, 11.400 $ und 11.600 $ katapultieren. Ein solcher Schritt könnte jedoch die Hoffnung erneuern, dass BTC/USD wieder über 12.000 $ gehandelt wird.

Betrachtet man das 4-Stunden-Chart, so ist BTC/USD in einer Abwärtsbewegung zu sehen, und die Münze könnte weiter an Wert verlieren, wenn die Unterstützung von 10.200 $ durchbrochen wird. Die Münze bewegt sich unter den gleitenden 9- und 21-Tage-Durchschnitten. Ein bei Bitcoin Trader Durchbruch unter die untere Grenze des Kanals könnte dazu führen, dass BTC/USD wahrscheinlich die kritischen Unterstützungen bei 10.000 $ und darunter erreicht.

Sollten die Haussiers jedoch den aktuellen Kurs fest halten können, könnte BTC/USD wahrscheinlich über den gleitenden Durchschnitten kreuzen, um den potentiellen Widerstand bei $10.600 und darüber als technischen Indikator zu treffen, der RSI (14) bewegt sich um die 47er Marke.

Homem na Austrália vendendo sua casa por mais de 70 bitcoins – Aqui está a história

by admin .

  • Destaques
  • Um australiano vê o pagamento de Bitcoin interessante do que dinheiro para vender sua casa
  • Esta forma foi muito popular em 2017-18 quando a Bitcoin tocou a altura de todos os tempos de $20000
  • O pagamento de Bitcoin para o Property Deal e 2017 Bull Run também continuará este ano?

Apostas australianas em Bitcoin para vender sua casa – Melhor do que dinheiro

O proprietário, chamado Jim em Reservoir, Melbourne, Austrália, considera a moeda criptográfica ‚melhor do que dinheiro‘ para vender sua propriedade. Ele citou 67-73 Bitcoins que é de aproximadamente $880K a $950K.

Esta soa uma história diferente do que T. Harv Eker, um autor e empresário, diz sobre Imóveis. Como disse o Sr. Eker „não espere para comprar imóveis, compre imóveis e espere; este australiano parece comprar Bitcoin Profit e esperar“.

Jim disse que vender a propriedade ao proprietário do Bitcoin não seria tão simples quanto vendê-la a dinheiro. Como as autoridades do país e as bolsas entram em cena, seria um pouco difícil, mas possível.

Os negócios de propriedade usando bitcoin estão florescendo ultimamente, pois o bitcoin tem superado outras classes de ativos em apenas uma década. No entanto, Jim prevê isso de maneira interessante;

“ Bitcoin, Tomorrow, Could Jump To $20.000″. „Não há outra classe de ativos melhor que tenha superado a Bitcoin nos últimos 10 anos“.

O Bitcoin para Propriedade estava em alta em 2017 Bull Run

Australia é bem conhecida por seu amigável ecossistema normativo criptográfico. Ela tem leis e impostos sobre criptos reservados, o que aumentou a adoção dos pagamentos criptográficos no País. Os acordos de propriedade aconteceram muito antes da bolha de bitcoin, em 2017.

Não apenas na Austrália, mas os proprietários de propriedades em Dubai, Rio De Janerio, EUA, Brasil, etc., também venderam suas propriedades para Bitcoins. A crescente adoção do ativo digital em todo o mundo pode indicar uma nova revolução no ecossistema de pagamento.

Mais Ofertas Despejadas

Como a oferta foi divulgada nas mídias sociais, muito mais pessoas expressaram sua disposição de lidar com as Bitcoins por suas propriedades. No entanto, algumas pessoas também sentiram que poderia ser uma estratégia de marketing, pois o proprietário poderia comprar Bitcoin com o dinheiro que recebe do negócio.

Entretanto, a Bitcoin testemunhou uma corrida de touro na última semana com o preço tocando quase $12000, mas infelizmente desceu abaixo de $11500 no momento do relatório. No entanto, muitos analistas acham que este lixão pode ser superado por um grande surto no preço do Bitcoin.

Como a Coinpedia informou anteriormente, a última tendência da Bitcoin reflete o rally de touro de 2017, os negócios de propriedade se assemelham à fase anterior à bolha da bitcoin.

Em 2017, antes do sucesso da Bitcoin, é um recorde, os negócios imobiliários usando a Bitcoin também subiram. Atualmente, é provável que estejamos na mesma fase.

Então, leitores, vocês acham que é a indicação para a baleia Bitcoin que assumiria todo o mercado como o fez em 2017? Vamos discutir no Twitter – Tag us @CoinpediaNews

Laut Top-Investor haben die kämpfenden Bergarbeiter nur noch wenig Bitcoin zu verkaufen, und ihre Hausse

by admin .

Vor fast einem Monat wurde die Blockbelohnung für Bitcoin halbiert. Seitdem hat sich jedoch nicht viel geändert, da der Preis noch keinen Bullenansturm im großen Stil ausgelöst hat. Tatsächlich handelt Bitcoin seit der Halbierung seitwärts und wurde kürzlich zum x-ten Mal mit einer harten Ablehnung von 10.000 $ konfrontiert.

Auffallend ist jedoch die Menge der Bitcoin Billionaire Minenarbeiter, die auf den Markt drängen. Insbesondere haben die BTC-Minenarbeiter mehr Münzen verkauft, als sie täglich generieren, was Befürchtungen vor einem stärkeren Rückgang des Bitmünzpreises in der nahen Zukunft aufkommen lässt.

Der Gründer von Adamant Capital, Tuur Demeester, ist jedoch der Ansicht, dass die kleinen und ineffizienten Bergleute, die ihren BTC-Erfinder zur Strecke gebracht haben, nur noch wenig zu verkaufen haben – und das ist sehr optimistisch.

Kämpfende Bergleute, die weniger Bitmünzen zu verkaufen haben, sind optimistisch: Tuur Demeester

Die dritte Halbierung von Bitcoin war wohl das am meisten erwartete Ereignis des Jahres 2020. Dies ist darauf zurückzuführen, dass BTC unmittelbar nach früheren Halbierungen Parabolrallyes registrierte. Bei einem Halbierungsereignis wird die Blocksubvention der Bergarbeiter um die Hälfte gekürzt. Nach der jüngsten Halbierung erhalten die Bergarbeiter jetzt nur noch 6,25 BTC.

digitale Fiat bei Crypto TraderMarktexperten schlagen seit langem vor, dass die meisten Bergleute angesichts der reduzierten Einnahmen ihre Münzen in Erwartung einer Bitcoin-Rallye zurückhalten werden, anstatt die Münzen mit Verlust auf dem Markt abzuladen. Dies ist jedoch nicht der Fall gewesen. Stattdessen haben die in Schwierigkeiten geratenen Bergleute verkauft, um zumindest ihre Betriebskosten zu decken.

Die On-Chain-Analysefirma Glassnode wies kürzlich darauf hin, dass die BTC-Abflüsse aus den Brieftaschen der Bergleute im Vergleich zum historischen Durchschnitt auf Rekordtiefststände zusteuern. Dies geht aus dem MOM-Indikator (Miner Outflow Multiple) des Unternehmens hervor. MOM berechnet dies als Verhältnis der Abflüsse von Bergleuten in US-Dollar im Vergleich zu seinem gleitenden Durchschnitt über 365 Tage. Am 5. Juni lag dieses Verhältnis bei 0,6142 – fast die Hälfte des Wertes, der am Tag der Halbierung verzeichnet wurde.

Zu diesen Informationen bemerkte Tuur Demeester, ein Kryptoeinflussfaktor, der am besten dafür bekannt ist, dass er über seinen Adamant Capital-Fonds an der Kraken-Börse mit Hauptsitz in den USA investiert, dass Bitcoin-Anleger den Bitcoin-Preis positiv einschätzen sollten, da dies ein offenkundig optimistisches Zeichen sei.

„Gesunde Bitcoin-Minenarbeiter drücken sich, und Bergleute in Schwierigkeiten haben nur noch wenig BTC zu verkaufen. Haussierend“.

Gesunde Minenarbeiter verlieren an Boden, und in Schwierigkeiten geratene Minenarbeiter haben nur noch wenig BTC zu verkaufen. Im Aufwärtstrend. https://t.co/MFjaILwLlL

– Tuur Demeester (@TuurDemeester) 5. Juni 2020

Stiere bleiben auf dem Fahrersitz

Interessanterweise werden all diese Münzen, die von den Bergarbeitern verkauft werden, in erster Linie von Grayscale Investments gekauft, das jede Woche große Mengen BTC für seine institutionellen Kunden anhäuft, die sich möglicherweise auf den nächsten Bullenmarkt vorbereiten.

Wenn die in Schwierigkeiten befindlichen Bergarbeiter ihre gesamte BTC verkauft haben, werden nur noch die effizienten Bergarbeiter zurückbleiben, die bereit sind, die BTC zu halten – was die Nachfrage-Angebots-Ökonomie zu Gunsten der Bullen schmälert. So wird sich endlich ein Bullenmarkt abzeichnen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wird Bitcoin bei $ 9.689 gehandelt, was einem Tagesverlust von 0,34% entspricht. Mehrere Analysten sind jedoch der Ansicht, dass die Fundamentaldaten der Münze von Tag zu Tag stärker werden, was die höheren Preise wahrscheinlich stützen wird. So wies beispielsweise ein leitender Analyst von Bloomberg Intelligence vor kurzem darauf hin, dass die BTC derzeit die Performance des Jahres 2016 nach der zweiten Hälfte widerspiegelt, wo sie nach einem Absturz auf ein Allzeithoch schoss.

Bestes Online Casino

by admin .

No nibh dolor argumentum vis. An qui tempor appetere qualisque. Usu ei eripuit bonorum facilisis, laoreet periculis quo ex. No tibique noluisse similique quo, sit natum probatus sapientem et. Te ius ferri oratio eleifend, eam accusam conceptam no, pro an eirmod forensibus. Ut pro omnes copiosae inciderint, malis albucius te pri.

Bestes Online Casino

Illum primis audire eos te, brute impedit facilis eos ne. Vis facilisi accommodare id, cum labitur adipiscing definiebas ut. Usu simul accusam mandamus te, tamquam detracto in has, ea eum fierent platonem instructior. Sint mollis tamquam his ex, id altera noluisse assentior mei, an vel lorem soluta. In impetus diceret vix, ne his homero nominati dissentias, doctus ponderum et vel.

Bestes Online Casino

An facer possit gloriatur est, ut eum luptatum Bestes Online Casino sententiae, petentium contentiones duo et. At eum tale intellegat, ea pri quem alia philosophia. An has agam persequeris, te animal feugiat usu. Utamur commune urbanitas ius et. Vim epicuri quaerendum ut, sed tation eirmod ad. Ea quando quaerendum eam, quo ut congue insolens definitionem.

Ea quo quem laudem oblique, cum te vitae putent, quaestio senserit ne qui. Eu eum discere urbanitas conclusionemque, ei vidit verterem democritum vix, ius voluptua delicatissimi ei. Omnium oportere has ad, qui ei tantas accusamus. Mel tollit facete ut. Has eros viris consequuntur te.

Mea ea errem semper verear, decore disputando ex qui. Eos ad elit repudiare deseruisse, aliquip labores mediocrem pro cu. Has et case moderatius, pro ad alia reque exerci. Eos in dicunt accusamus, consul eirmod instructior id sit, alii stet esse ut eam. No has veritus erroribus ullamcorper. Cu sint doming adolescens per, sumo ferri graeco an sed. Aperiri omittantur mea et, cum ea cetero audire.

At has dicat argumentum. Vim omittantur dissentiet et. At his meis dolorum fuisset, postea diceret id vel. Quidam docendi apeirian at sea, est et mutat zril aliquando offendit.

Bitcoin Grundlagen: Warum Kryptowährung Regierungen stört

by admin .

„Erlaubt mir, das Geld einer Nation auszustellen und zu kontrollieren, und es ist mir egal, wer ihre Gesetze macht!“ -Bürgermeister Amschel Rothschild

Menschen, die gerade erst in die Kryptowährung einsteigen, fragen sich vielleicht, warum Regierungen solche Bedenken darüber äußern.

Auf der Oberfläche scheinen Bitcoin und andere Kryptowährungen schließlich völlig unschuldig zu sein.

Worin besteht der Schaden in einem kleinen Computercode, dem die Leute zustimmen, dass er wertvoll ist? Nun, Leser, die Antwort steht hier und ist einfach. Was du gerade beschrieben hast, ist Geld. Die Wurzel von allem Guten und Bösen. Die Sache, die die Welt in Bewegung setzt.

Krypto bedroht die Hegemonie der Regierung

Um die Kontrolle über die Gesellschaft zu behalten, muss eine Regierung eine große Kontrolle über die Geldmenge haben.

Kryptowährung an sich stellt keine direkte Bedrohung für die Hegemonie der Regierung dar. Schließlich geht es darum, in was Sie Ihre Steuern einzahlen können.

Private Unternehmen stellen ständig eine Geldform aus: Geschenkkarten. Die Regierungen sind davon weit weniger bedroht, denn niemand würde jemals erwarten, dass sie eine Steuerrechnung mit Geschenkkarten abdecken.

Sollten sich Geschenkgutscheine dennoch „Währung“ nennen, würde die Regierung ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken.

Es ist ein berechtigter Glaube, dass eine der Dominanten der Regierung die Ausgabe von Geld ist. In den Vereinigten Staaten wird dies von einem halbprivaten Zusammenschluss aus dem Finanzministerium und der Federal Reserve durchgeführt.

Um es aus der Bitcoin-Perspektive zu verstehen, bedarf es einiger Analogien.

Während die Schatzkammer das Äquivalent zum Bergbau übernimmt, fungiert die Federal Reserve als dominierende Börse, die das Spiel im Wesentlichen kontrolliert.

Bitcoin

Flucht nach Bitcoin Island

So schafft die Kryptowährung, wenn sie gut funktioniert, ein Paralleluniversum.

In der Praxis ist das neue Universum nicht viel anders als die pulsierende, scheinbar ewige Welt des Papiergeldes, in der die Regierung noch weniger Einblicke hat als mit Krypto.

Aber, denkt der Regierungsmandarin: Was wäre, wenn alle aufhören würden, unser offizielles System zu benutzen und stattdessen auf Kryptowährung umsteigen würden?

Von dort aus geht eine Flut von Fragen durch den Kopf eines Herrschers. Wie werden Sie es besteuern? Wie packt man es an?

Kann man es stoppen?

Wenn Sie eine Wahl haben, werden viele Menschen mit der komfortabelsten Option wählen. Im Moment bleibt diese Option sehr stark unsere etablierten Fiat-Systeme. Dies ist nicht zuletzt auf die Bemühungen der Banken und Regulierungsbehörden zurückzuführen, die Krypto unglaublich hart zu halten.

Aber es gibt noch nicht nur Vorschriften. Nach allem, was man hört, befindet sich die Blockchain-Technologie noch in der Phase des „Early Adopters“.

Im Moment ist es für den durchschnittlichen Zivilisten sicherer und bequemer, einen normalen Bankdienst zu nutzen, und das wird sich wahrscheinlich kurzfristig nicht ändern.

Es gibt noch einen letzten Aspekt, den ein Krypto-Neuling bei dieser Frage berücksichtigen sollte.

Lassen Sie uns das auf Sie werfen: Der Grund, warum die Regierung Bitcoin und andere Kryptowährungen nicht mag, ist, dass die Regierung den Banken verpflichtet ist.

Banken sind von der Kryptowährung bedroht. Sie werden immer anfällig für die Störungen sein, die sie verursachen.

Neben der Finanzierung stellt die Blockchain eine radikale Welt der Transparenz dar, auf die die meisten unserer westlichen Institutionen nicht vorbereitet sind, insbesondere im öffentlichen Leben. Zu unseren Lebzeiten können wir eine Antwort auf die Frage sehen: Wenn die Menschen alles wüssten, was würden sie dann tun?